Aktuell

Oberlandautobahn: Ball liegt wieder beim Nationalrat

 

Verein ZOS ist konsterniert über ständerätlichen Fehlentscheid

Heute Morgen entschied der Ständerat mit 23 zu 13 Stimmen, die Oberlandautobahn A53 aus dem revidierten Netzbeschluss zu streichen. Ein unverständlicher Entscheid und gleichzeitig ein Affront für das Zürcher Oberland. Die Anwohner der Gemeinden bei der Autobahnlücke zwischen Uster und Hinwil leiden massiv unter der permanenten Durchgangsverkehr. Es ist dringend, dass das letzte Teilstück der Oberlandautobahn endlich realisiert und die entsprechende Lücke geschlossen wird.